Klettersteige Decin
Karte ansehen

Klettersteige Decin

Großartige Tief- und Ausblicke auf Decin, körperliche Anstrengung und Adrenalinschübe sind bei den 7 neuen Klettersteigrouten an der Deciner Schäferwand garantiert. Die Länge der Steige beträgt bis zu 170 Meter, sie erreichen eine Höhe um die 100 Meter und wurden im Jahr 2014 fertig gestellt.

Ausgangspunkt ist der etwa 200 Meter elbaufwärts gelegen Parkplatz auf der linken Flussseite unmittelbar an der vierspurigen Elbbrücke. Beginnt die Tour auf dem Aktivhof, fahren wir in Fahrgemeinschaften nach Decin. Die Fahrzeit von Porschdorf zum Tourausgangspunkt beträgt zwischen 30 und 40 Minuten.

Nach eine ausführlichen Sicherheitseinweisung können wir am Einstieg zwischen einer leichten und einer schwierigen Route wählen. Es gilt einen etwa 4 m hohen Absatz zu überwinden, der uns wahlweise über Drahtstifte oder Eisenkrampen auf das Dach des Eisenbahntunnels der Zugstrecke Prag – Dresden führt. Über eine schmale Steintreppe erreichen wir eine kleine ebene Fläche, den eigentlichen Startpunkt unserer Klettersteige.  Jetzt wird’s spannend – es sind insgesamt sieben verschiedene Aufstiege eingerichtet. Wir haben die Qual der Wahl. Gemeinsam stimmen wir uns über den ersten Weg ab – beginnen leicht und steigern uns im Laufe des Tages. Je höher wir klettern, desto besser werden die Tiefblicke. An einigen ausgesetzten Wegstücken hat man das Gefühl, direkt über der Elbe zu schweben – sehr schön und nix für schwache Nerven. Nach zwei Dritteln des Weges erreichen wir erneut ein kleines ebenes Areal. Überraschenderweise findet man hier neben dem Wandbuch auch eine kleine Sitzgruppe. Ideal für eine Pause mit Blick auf Decin und das Elbtal. Mit etwas Glück können wir den Steigerbauer Karel beim Einrichten neuer Wege beobachten. Aus erster Hand wissen wir, dass Karel noch eine Seilbrücke zum benachbarten Felsmassiv plant. Anschließend steigen wir ein kleines Stück am Felsen ab, bevor sich die Route in zwei Wegstücke zum oberen Ausstieg aufteilt. Zuerst nehmen wir dir rechte etwas leichtere Variante. Oben auf der Schäferwand befindet sich ein Ausflugslokal mit typisch tschechischen Spezialitäten. Selbiges muss noch ein Weilchen auf uns warten, da wir mindestens noch zwei bis drei weitere Touren begehen wollen.
Ein herrlicher Tag endet gegen 16:00 wieder am Parkplatz.

Als Resümee stellt sich für uns  die Frage, warum wir es auf sächsischer Seite nicht schaffen ein ähnliches Gebiet, wie es z.B. in Hohenstein geplant war einzurichten…

Anforderungen: Eine normale sportliche Kondition, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und gut eingelaufene Wanderschuhe sollten mitgebracht werden. Teilweise sind gut gesicherte, steile Auf- und Abstiege zu bewältigen. Ein leichter Tagesrucksack zum Verstauen der Ausrüstung und des Mittagspicknicks sollte für die Tour mitgebracht werden. Auf wetterfeste Kleidung muss geachtet werden.

Leistungen: geführte Klettersteigtour im Deciner Stadtgebiet einschließlich sämtlich benötigten Sicherheitsmaterials, einfacher Mittagsimbiss, Firmenhaftpflichtversicherung.

Fotoimpressionen

DETAILS

Tourname/Nr.: Klettersteige Decin - 4108
Termin: 04.06.2017 - 18.06.2017 - 06.08.2017 - 23.09.2017 (wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, sind wir berechtigt, die Tour bis zu 14 Tage vor dem genannten Termin abzusagen)
Sondertermin auf Anfrage möglich
Treff: 9:00 Uhr Aktivhof, Porschdorf
Endpunkt: ca. 16.30 Uhr Aktivhof, Porschdorf bzw. Klettergebiet
Preis: 55,00 Euro pro Person

Mindestteilnehmer: 5
Schwierigkeitsgrad: für Kletteranfänger und Kinder/Jugendliche geeignet
Veranstalter: Aktivreiseteam GbR
Kontakt: Telefon: +49 (0) 371 520 44 49 | E-Mail: info@aktivreiseteam.de
Weitere Infos: » Buchungsanfrage
» Flyer und Infomaterial anfordern