Fernreise Afrika: Äthiopien
Karte ansehen

Äthiopien

Dreizehn Monate Sonne - 22 Tage

  • Tagesausflug zum über 3300 m hoch gelegenen Wonchi Krater mit herrlichem Kratersee
  • Besuch der Klosterinseln im Tana See und der Nilfälle
  • Fahrt über das abessinische Hochland entlang der Semien Berge
  • Begegnungen mit Naturvölkern
  • Beobachtungsfahrt im Nechisar und Awash Nationalpark
  • seenreicher ostafrikanischer Grabenbruch

Erleben Sie das Land mit 13 Monaten Sonnenschein. Das kann kein anderes Land der Erde bieten, denn nirgends sonst wird noch nach dem koptischen Kalender gelebt, welcher einen dreizehnten Monat mit 5 sonnigen Tagen hat. Denn selbst in der Regenzeit zeigt sich täglich die Sonne.

Unser Reisetermin fällt auf die schönste Jahreszeit des Landes am Ende der sommerlichen Regenperiode. Gigantische Landschaften, einmalige Orte der Menschheitsgeschichte und die Begegnung mit verschiedenen Naturvölkern gehören zu den Höhepunkten dieser Reise.

Das Besondere dieser Reise liegt darin, dass neben den bekannten Reisezielen, dem historischen Norden mit den Nilfällen sowie den im Süden lebenden Naturvölkern, einige Extras im Reiseprogramm enthalten sind. Dazu gehört die Fahrt durch das Niltal, vergleichbar mit dem Grand Canyon Arizonas. Des weiteren steht der Besuch der im Umfeld der Hauptstadt befindlichen Kraterseen - beeindruckende Zeugnisse einer vulkanischen Vergangenheit - auf unserem Programm. Schließlich bildet die Fahrt durch die Semien Mountains, dem Dach Afrikas, einen weiteren Höhepunkt der Reise.

Begeben Sie sich zurück ins Jahr 2002 des koptischen Kalenders.

Reiseablauf:

1. Tag Flug Frankfurt - Addis Abeba
2. Tag Ankunft in Addis
Transfer zum 4-Sterne Ghion Hotel und Freizeit zum Ausruhen. Am Nachmittag erste Bekanntschaft mit der Hauptstadt Äthiopiens bei einer Stadtrundfahrt und Besuch des Mercato, dem größten Markt Ostafrikas. Übernachtung im Ghion Hotel.
3. Tag Sightseeing Addis Abeba
Fahrt durch die Innenstadt und vertraut machen mit bekannten alten und neuen Gebäuden. Besuch des Nationalmuseums und der Bahta Mariam Kirche mit der Familiengruft von Melenik II. Fahrt auf die Entoto Berge. Übernachtung im Ghion Hotel.
4. Tag Ausflug Wonchi Krater
Über den neuen Autobahnring und die Jimma Road erreichen wir den Kraterrand. Anschließend Ritt auf Maultieren zum See hinab und Bootsfahrt zur Insel. Rückfahrt nach Addis. Übernachtung im Ghion Hotel.
5. Tag Fahrt nach Bahir Dar
Zwischenstopp in Debre Libanos und Besuch der Klosterkirche. Anschließend Wanderung zur Portugiesischen Brücke. Weiterfahrt durch das gigantische Niltal. Übernachtung im Tana Hotel.
6. Tag Nilfälle und Tana See
Am Vormittag Besuch der Nilfälle. Nach dem Mittagessen Bootsfahrt auf dem Tana See und Besuch einer Klosterinsel. Übernachtung im Tana Hotel.
7. Tag Fahrt nach Gondar
Fahrt nach Gondar und Besichtigung der Schlösser von Gondar. Anschließend Besuch von Felasha, dem Dorf der schwarzen Juden. Übernachtung im Goha Hotel.
8. Tag Gondar - Axum
Fahrt über die Semien - Mountains, die bezauberndste aller Landschaften Abessiniens sowie Durchquerung des Tekeze Tales. Übernachtung im Yeha Hotel.
9. Tag Axum
Besuch des Stelenparks, des Bades der Königin von Saba sowie der Palastruinen. Besichtigung der alten Marienkirche, in der die alte und echte Bundeslade aufbewahrt sein soll. Übernachtung im Yeha Hotel.
10. Tag Yeha oder Debre Damo
Fahrt durch die Gebirgskette von Adwa zum Mondtempel nach Yeha. Alternativ besteht die Möglichkeit (nur für Männer) zum Besuch des einzigartigen Felsklosters in Debre Damo (Aufpreis!). Übernachtung im Yeha Hotel.
11. Tag Lalibella
Flug nach Lalibella. Am Nachmittag Besichtigung der weltberühmten Felsenkirchen aus dem 12. Jahrhundert. Übernachtung im Roha Hotel.
12. Tag Rückflug nach Addis Abeba
Nach der Ankunft in Addis Abeba steht der Rest des Tages zur freien Verfügung. Übernachtung im Ghion Hotel.
13. Tag Addis - Arba Minch
Fahrt mit Landrovern durch das Rift Valley. Übernachtung im Bekele Molla Hotel Arba Minch.
14. Tag Fahrt nach Jinka
Bei mehreren Zwischenstopps wird es Begegnungen mit den Stämmen der Tsemai und Ari geben. Den Höhepunkt bildet der Besuch des farbenprächtigen Key Afer Marktes. Übernachtung im Goh Hotel Jinka.
15. Tag Mago Nationalpark
Früh am Morgen starten wir zum östlichen Ufer des Omo River. Mit etwas Glück können wir Elefanten an der Tränke beobachten. Anschließend statten wir dem Volk der Mursi einen Besuch ab. Diese Menschen sind bekannt durch die großen Scheiben, die die Frauen in ihrer Unterlippe tragen. Übernachtung im Mago Camp.
16. Tag Rückfahrt nach Arba Minch
Auf den Weg zurück besuchen wir das Volk der Konso, das durch das Leben im Dorf und den Terrassenfeldbau bekannt ist. Übernachtung im Bekele Molla Hotel.
17. Tag Arba Minch und Nechisar Nationalpark
Am Vormittag Bootsfahrt auf dem Lake Chamo, wo wir die größten Krokodile Afrikas beobachten können. Anschließend Fahrt durch den Nechisar Nationalpark. Übernachtung im Bekele Molla Hotel.
18. Tag Fahrt nach Nazaret
Bevor wir das schnell wachsende Landwirtschafts- und Handelszentrum Nazarets erreichen, unternehmen wir noch einen Abstecher ins Dorf der Dorze mit ihrer traditionellen Handweberei. Übernachtung im Rift Valley Hotel.
19. Tag Awash Nationalpark und Sodore
Nach etwa 100 km, vorbei an einer beeindruckenden Vulkanlandschaft, erreichen wir den Wildpark am Rande der Awashschlucht. Der Park weist eine relativ zahlreiche Tierwelt auf. Mit etwas Geduld kann man hier Oryxantilopen, Kudus, Gazellen, Wasserböcke, Dikdiks, Warzenschweine und natürlich Paviane beobachten. Anschließend geht es nach Sodore. Ein Bad im warmen Thermalwasser schließt den Tag ab. Übernachtung im Wabishebelle Hotel.
20. Tag Rückfahrt nach Adis Abeba
Auf dem Weg nach Addis legen wir in Debre eine Pause ein. Der Ort, von den Oromo auch Bishoftu genannt, bietet mit seinen fünf Kraterseen und dem milden Klima ein beliebtes Ausflugsziel für die Hauptstädter. Am Abend sind wir zu Gast bei einem äthiopischen "Good Evening Dinner". Übernachtung im Ghion Hotel.
21. Tag Abschied von Äthiopien
Bevor es zurück nach Deutschland geht, bleibt noch genügend Zeit für einen abschließenden Stadtbummel beziehungsweise zum Einkauf von Souvenirs oder den echten äthiopischen Hochlandkaffee etc.
22. Tag Ankunft in Deutschland

Leistungen:

  • Flug Frankfurt/Main - Addis Abeba - Frankfurt/Main
  • Bahnfahrt Rail & Fly innerhalb Deutschlands
  • Flüge Axum - Lalibella - Addis Abeba
  • Transfers laut Programm
  • 5 Übernachtungen/Halbpension im 4-Sterne Hotel in Addis Abeba
  • 14 Übernachtungen/Vollpension in Inlandhotels bzw. im Camp (z. T. Lunchpaket)
  • Alle im Programm beschriebenen Ausflüge mit deutschsprachiger Reiseleitung
  • Eintritte und Gebühren wie im Programm genannt

Zusatzkosten:

  • Trinkgelder, zusätzliche Eintrittsgelder, Persönliches
  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • zusätzliche Programmleistungen
  • Visum für Äthiopien (US$ 20,-)

Anforderungen:
Normale Kondition für leichte Wanderungen sowie Toleranz, Flexibilität und Teamgeist.

Hinweis:
Kurzfristige Änderungen im Reiseverlauf sind möglich und liegen im Ermessen des Reiseleiters.

DETAILS

Tourname/Nr.: Äthiopien - 22 Tage Kultur- und Naturrundreise — 10602
Termin: nur für geschlossene Gruppen auf Anfrage

Treff: Frankfurt
Endpunkt: Frankfurt
Preis: 3.295,00 Euro

Mindestteilnehmer: 8 (maximal 12)
Schwierigkeitsgrad: normale Kondition für einfache Wanderungen, Toleranz, Flexibilität und Teamgeist erforderlich
Veranstalter: Aktivreiseteam GbR - Kooperationspartner
Kontakt: Telefon: +49 (0) 371 520 44 49 | E-Mail: info@aktivreiseteam.de
Weitere Infos: » Buchungsanfrage
Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer Webseite erhalten. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren