Rumänien: Rodna-Gebirge, Barsana, Maramures
Karte ansehen

Rumänien

15 Tage unterwegs in Rumäniens Norden
Bihorgebirge, Maramures und die Klöster der Bukovina

Beim Stichwort Rumänien denkt man an die malerischen Gebirgsketten der Karpaten, an das Schwarze Meer und an das Donau-Delta, aber auch an die alten Traditionen in den Dörfern der Maramures und Siebenbürgens. Rumänien ist urwüchsig und touristisch nicht auf Hochglanz poliert. Hier leben gastfreundliche Menschen unterschiedlichster Kultur und Herkunft unter einem Dach.

Zahlreiche kunsthistorische Kostbarkeiten liegen inmitten wunderschöner Landschaften und verstecken sich in allen Teilen Rumäniens. Es wäre eine Sünde, achtlos an ihnen vorbei zu fahren. Wir nehmen uns Zeit, die schönsten Kirchen, Burgen und Klöster zu besuchen. Unsere Reisen führen uns in Gebiete, wo es uns vorkommt, als sei die Zeit stehen geblieben. Glück für die Natur und Balsam für die Seele! Wander-, Trekking- und Bootstouren geben unseren Reisen den sportlichen Rahmen.

Wir erleben reizvolle Täler, Klammen, Wasserfälle und Flüsse in unberührter Natur und können von den Gipfeln der Karpaten die uns umgebende Bergwelt bewundern.

Einen Hauch von Zigeunerromantik erleben Sie bei einer Kutschfahrt mit dem Pferdewagen durch urwüchsige Dörfer und malerische Landschaften. Aber auch die Fahrt mit der Eisenbahn auf alten Gleisen im Anima-Gebirge und mit der dampfenden "Mocanita" durch das Wassertal sind unbestrittene Höhepunkte.

Reiseablauf:

1. Tag Fahrt über Prag nach Budapest (Zustieg zum Bus entlang der Fahrtroute Ebersbach/Veranstalterbüro-Prag-Budapest/Flughäfen möglich) und Abholen der Fluggäste. Am Nachmittag ist Zeit für einen Bummel durch die Stadt (Pension, -/-/-).
2. Tag Weiterfahrt nach Rumänien ins Valea Vinului (Weintal). Unterwegs besuchen wir in Sapanta den "Heiteren Friedhof". Mehr als 700 bunt bemalte Holzkreuze zeigen typische Szenen aus dem Leben der Verstorbenen (Pension, F/-/A).
3. Tag Wanderung zu einem in 1 000 m Höhe gelegenen Bergdorf der Ruthenen. Wir besuchen die Dorfbewohner und eine idyllisch am Wegrand gelegene Privatkapelle. Der Wanderweg durch das Weintal hinauf nach Obcina gilt als einer der schönsten dieser Gegend (ges. ca. 6 Std. ; Pension, F/L/A).
4. Tag Fahrt nach Viseu de Sus. Mit der letzten noch in Betrieb befindlichen Forsteisenbahn Europas, der Mocanita, geht es dann nach Faina im wildromantischen Valea Vaser (Wassertal). Am Nachmittag wandern wir hinauf zur Taganului-Alm (ca. 4 Std.; Gepäck für zwei Tage, ca. 10-12 kg ; Zeltcamp, F/L/A).
5. Tag Abstieg nach Novat zur Wassertalbahn (ca. 4 Std.). Rückkehr nach Viseu de Sus mit der Schmalspurbahn und danach Rückfahrt ins Weintal (Pension, F/L/A).
6. Tag Rundfahrt durch das Iza-Tal, eines der ursprünglichsten Täler der Maramures. In Leud besuchen wir die älteste Holzkirche der Maramures (1364) sowie die Holzkathedrale "Maria Geburt". Weiterhin stehen ein Besuch des Klosters in Barsana und des Freilichtmuseums der Maramureser Volksarchitektur auf dem Programm. Außerdem können Sie noch ein Bad im Salzsee nehmen, der fast so einen hohen Salzgehalt wie des Tote Meer hat (Pension, F/-/A).
7. Tag Heute starten wir zu einer zweitägigen Trekkingtour in den Rodna-Nationalpark. Hier werden wir nur wenigen Wanderern begegnen, und so können wir die Einsamkeit der Gebirgslandschaft mit Almen, Bergseen und dichten Wäldern genießen (ca. 8 Std; Gepäck für zwei Tage, ca. 10-12 kg ; Zeltcamp, F/L/A).
8. Tag Heute wandern wir über Almen und Karpatenpässe zum Pietrosul (2 303 m), dem höchsten Berg des Rodna-Gebirges. Am Nachmittag Abstieg, vorbei an einer meteorologischen Station, nach Borsa (ges. ca. 8 Std., Gepäck für zwei Tage, ca. 10-12 kg ; Pension, F/L/-).
9. Tag Fahrt in die Bukovina und Besuch der Klöster Humor und Voronet. Diese zählen zu den schönsten orthodoxen Kirchen Europas (Weltkulturerbe). Am Nachmittag fahren wir weiter zum Fluss Bistritz (Zeltcamp, F/-/A).
10. Tag Heute paddeln wir mit unseren Booten durch das Tal der Bistritz. Leichtes Wildwasser und viele kleine Stromschnellen sorgen für Spaß unterwegs (ca. 25 km). Am Nachmittag fahren wir in den NP Bicaz-Klamm, wo wir noch eine Wanderung um den Lacu Rosu, den roten See, unternehmen können (Pension, F/-/A).
11. Tag Wanderung durch die spektakuläre Bicaz-Schlucht. Die bis zu 300 Meter hohen Felswände ragen hier nur wenige Meter von der Straße entfernt senkrecht nach oben (Pension, F/-/A).
12. Tag Fahrt in die Westkarpaten ins Bihor-Gebirge. Am Nachmittag ist Zeit für eine kleine Wanderung über die Blumenwiesen oder zur Galbenei-Klamm (Zeltcamp, F/-/A).
13. Tag Wanderung ( 8-9 Std.) zur Hochebene von Padis. Wir gehen über Blumenwiesen und besuchen die Eishöhle Focul-Viu. Weiter geht es zur Cetatile Ponorului und durch die Galbenei-Klamm. In den bis zu 120 Meter tiefen Dolinen entdecken wir riesige Felstore, unterirdische Flüsse und Wasserfälle (Zeltcamp, F/L/A).
14. Tag Fahrt nach Miskolc-Tapolca in Ungarn. Am Nachmittag ist Zeit für einen Besuch der Thermalquellen im schönen Höhlenbad (Zeltcamp, F/-/-).
15. Tag Frühzeitig Rückfahrt über Budapest und Prag (Verabschiedung der Fluggäste) nach Deutschland (F/-/-).

Leistungen:

  • An- und Rückreise / alle Transfers
  • deutsche Reiseleitung
  • Übernachtungen in Hotels (DZ/DU/WC); Pensionen (DZ/DU/WC od. Gemeinschaftsbad /- WC); Zeltcamps
  • Verpflegung entspr. Programm
  • Rundreise, Besichtigungen und Ausflüge inkl. Eintritte entspr. Programm
  • geführte Wander-, Trekking- und Bootstouren
  • Bootsausrüstung / Schwimmwesten
  • Zeltausrüstung (2/3-Personen-Zelte / Gruppenzelt)
  • Nationalpark- und sonstige Gebühren
  • Tickets für Eisenbahnfahrten
  • Zustieg zum Bus ist entlang der Fahrtroute: Ebersbach - Prag, Budapest (Flughäfen) möglich

Zusatzkosten:

  • Flug an/ab Prag od. Budapest (auf Anfrage)
  • nicht genannte Mahlzeiten
  • zusätzliche Eintritts- und Trinkgelder
  • Persönliches
  • EZ-Zuschlag für Hotel: 100,- EUR

Anforderungen:
Aktives Programm, für jeden Naturliebhaber mit einer normalen, sportlichen Kondition und Trittsicherheit geeignet. Es sind keine besonderen Vorkenntnisse nötig, Sie sollten jedoch schwimmen können.

 DETAILS
Tourname/Nr.: Rumänien - 15 Tage unterwegs in Rumäniens Norden — 10401
Termin: auf Anfrage

Treff: Ebersbach
Endpunkt: Ebersbach
Preis: 1.125,00 Euro

Mindestteilnehmer: 6 (maximal 16)
Schwierigkeitsgrad: Aktivprogramm - normale sportliche Kondition, keine Vorkenntnisse nötig
Veranstalter: Aktivreiseteam GbR - Kooperationspartner
Kontakt: Telefon: +49 (0) 371 520 44 49 | E-Mail: info@aktivreiseteam.de
Weitere Infos: » Buchungsanfrage
» Flyer und Infomaterial anfordern