Gruppen- & Firmenangebot Goldwaschen

Goldwaschen

Wussten sie schon Folgendes? Gold kann man essen. Ein Kilogramm dieses Edelmetalls ergibt einen Würfel mit einer Seitenlänge von gerade mal 3,7 cm. Bis in die DDR-Zeiten hinein wurde das chemische Element AU in Ostdeutschland lukrativ abgebaut.

Diese und weitere Informationen wird unser Trainer bei einem sehr unterhaltsamen Goldwaschkurs näher erläutern. Doch letztendlich muss jeder Teilnehmer für sich selbst herausfinden, ob es noch Gold in sächsischen Flüssen gibt. Die Glückssucher erlernen rasch das richtige Schwingen mit den originalen Goldwaschpfannen (Eastwingpfannen). Mit ein klein wenig Geduld werden die nassen Füße durch das Blinken der ersten Goldflitter in der Pfanne belohnt. Den gefundenen "Samen der Sonne" kann jeder Kursteilnehmer als Andenken behalten.

Dieses Modul ist für Gruppengrößen von etwa 15 bis 25 Teilnehmer geeignet. Man sollte einen zeitlichen Rahmen von 1,5 bis 3 Stunden einplanen. Wir können Ihnen den Goldwaschkurs in verschiedenen Regionen anbieten. Gern kann diese Aktion mit anderen Modulen kombiniert werden, auch die Einbindung in eine GPS-Schatzsuche ist möglich.

Gern stellen wir Ihnen ein individuelles Programm nach Ihren Vorstellungen zusammen und reservieren einen Sondertermin für Ihre Gruppe.

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer Webseite erhalten. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren