Klassenfahrt Eger (Ohre) Tschechien
Karte ansehen

Eger (Ohre) Tschechien

Die Eger entspringt im Fichtelgebirge und mündet später in die Elbe. Sie begeistert Wassersportfans durch ursprüngliche Natur und verstädterte Landschaften (Cheb, Loket, Karlovy Vary). Ruhige Flussabschnitte laden zum Genießen und Entspannen ein, während kurze Schwallstrecken für kalkulierbares Abenteuer und Spaß sorgen. Die Schüler können wunderschöne Erlebnisse mit nach Hause nehmen.

Tag 1: Anreise Kynsperk nad Ohri
Wir treffen uns direkt am Ufer der Eger auf dem Wasserwanderrastplatz Kynsperk nad Ohri und besprechen nach der Begrüßungs- und Vorstellungsrunde mit unseren Trainern zunächst den Tourablauf und Organisatorisches. Die Anreise Ihrer Gruppe wird individuell organisiert. Nach dem Campaufbau folgt eine ausführliche Sicherheits- und Technikeinweisung durch die Trainer. Unser Guide erklärt dabei die notwendigen Techniken beim Steuern und Lenken der Boote, gibt Tipps zum Be- und Umfahren von Hindernissen im Wasser und erläutert intensiv die Sicherheitsausrüstung. Je nach Zeitbereich können wir an diesem Tag oder an einem der folgenden Abende das Bogenschießen organisieren. Weiterhin bieten wir die Module Feuermachen ohne Streichhölzer und Goldwaschen.

Am ersten Abend werden Roster gegrillt und eine leckere Gemüsepfanne zubereitet. In gemütlicher Runde klingt der erste Tag am Lagerfeuer am Flussufer aus.

Tag 2: Kynsperk nad Ohri – Sabina
Der nächste Morgen beginnt mit einem kräftigen Outdoorfrühstück. Anschließend bauen wir unser Camp ab und verstauen die Ausrüstung und das gesamte Gepäck im Tourbus. Nachdem alles Organisatorische geklärt ist, geht es auf zur ersten Paddeletappe. Auf den ruhigen und idyllischen Flussabschnitten können wir zunächst das Fahrverhalten der Kanadier und unsere eigenen Fähigkeiten als Kanuten testen. Denn die sind gefragt, weil der Fluss permanent seine Strömungseigenschaften und Fließgeschwindigkeiten ändert. Eben noch im sanften Gewässer, kann nach der nächsten Biegung schon das erste Hindernis oder eine kleine Stromschnelle warten. Dennoch bleibt genügend Zeit, um diese einzigartige Flusslandschaft zu genießen.

Am Nachmittag erreichen wir das kleine Dörfchen Sabina, unser heutiges Tagesziel. Am Ufer der Eger schlagen wir unser Lager auf. Nun heißt es Zelte aufbauen, Planen spannen, die "Outdoor-Küche" einrichten und Feuerholz sammeln. Highlight ist die Wildwasserstelle - wer will, kann sich und sein Boot in der Wildwasserstelle direkt am Lagerplatz ausprobieren.

Tag 3: Sabina - Loket
Nach einem kräftigen Frühstück und dem Lagerabbau starten wir zur zweiten Etappe. Unterwegs treffen wir auf einige Wehre, die je nach Wasserstand entweder umtragen oder nach vorheriger Besichtigung befahren werden können. An einer kleinen romantischen Uferstelle werden wir einen einfachen Mittagsimbiss zu uns nehmen. Die Wälder werden heute von Stadtlandschaften abgelöst. Während der Industriestandort Sokolov eher hektisch auf uns wirkt, verführt uns der Ort Loket in eine längst vergangene Zeit. Hier wacht die romanische "Kaiser-Sigismund-Burg" auf dem Felsen thronend über die Eger und die Region. In unmittelbarer Nähe schlagen wir unseren Lagerplatz auf. Es bleibt genügend Zeit, um die historische Altstadt und die Burg zu besichtigen. Gemeinsam bereiten wir dann ein zünftiges Paddlermahl zu und genießen den dritten Abend.

Tag 4: Loket – Karlsbad oder Hubertus Strecke
Wieder wird nach dem Frühstück das Camp abgebaut und in die Boote eingestiegen. Nachdem wir einen Nationalpark mit romantischen Tälern und atemberaubenden Kletterfelsen durchquert haben, erreichen wir den Kurort Karlsbad. Hier werden wir eine Mittagspause einlegen. Es besteht die Möglichkeit, individuell die Stadt der Thermalquellen zu erkunden. Je nach Abreisezeit endet hier unsere Tour bzw. geht es am Nachmittag weiter bis zur Hubertus Strecke. Dies ist ein Ort, an dem die tschechischen Wildwasserkanuten für Meisterschaften trainieren. Auch wir haben hier die Möglichkeit, uns mit unseren Kanus in den Verwirbelungen der Wildwasserstufe 2+ zu probieren. Am Ende unserer Tour reinigen wir gemeinsam die Boote und verladen sämtliches Material in den Transporter.

Hinweise: Für die Übernachtungen nutzen wir naturbelassene, zum Teil spartanisch eingerichtete Rastplätze. Einfache sanitäre Anlagen sind vorhanden. Die Gruppe schläft in den von uns zur Verfügung gestellten Mehrpersonenkuppelzelten. Lehrer und mitangereiste Betreuer in modernen Einzelzelten. Die bereit gestellte Outdoorvollverpflegung bereiten wir gemeinsam im Team zu. Hierzu teilen wir einen täglich wechselnden Küchendienst ein. Gekocht wird auf großen Gaskochern oder direkt am Lagerfeuer. Die komplette benötigte Hardware findet im Tourbus und im Küchenbereich des Bootshängers Platz.

Aktivmodule:

  • Paddeletappen
  • Bogenschießen, Survivaltraining oder Goldwaschen
  • Baden und Angeln (Angel und Fischereischein mitbringen)

sich mit unbekannten Fortbewegungsmöglichkeiten zu befassenDer pädagogische Wert der von uns angebotenen Klassenfahrten ergibt sich im Besonderen durch das gemeinsame Auseinandersetzen mit neuen, ungewohnten Situationen:

  • neue Aktionsräume erschließen
  • sich um Schlafstellen und gemeinsame Verpflegung kümmern
  • im Team Aufgaben zu lösen.

Über all dem steht für die Schüler der Spaß und nicht der tägliche schulische Leistungsstress.

Leistungen: geführte Flusstour (Rettungsschwimmer), Gepäcktransfer an Land, Sicherheits- und Technikeinweisung, Bootsmaterial (Kanus, Paddel, Schwimmwesten, wasserdichte Packsäcke), einfache Outdoorvollverpflegung (gemeinsam zubereitet), Basiscamp (Regenschutz, Sitzgelegenheiten, Campingküche), einfache sanitäre Anlagen am Nachtplatz, Zeltplatzgebühren, Firmenhaftpflichtversicherung

Mit den Reiseunterlagen gehen Ihnen Detailinfo und Checkliste zu. Die Tour findet auch bei Regen statt und ist in ihrer Dauer (Anfangs- und Endpunkte) variabel. Bewährt hat sich ein Pausentag in Sabina (kleine Wildwasserspielstelle oder in Loket - Burg und Hochseilgarten).

DETAILS

Tourname/Nr.: Klassenfahrt Eger (Ohre) Tschechien — 6508
Termin: individuell zu vereinbaren

Treff: ab 10:00 Uhr Kynsperk nad Ohri, Wasserwanderrastplatz
Endpunkt: je nach Aufenthaltsdauer
Preis: 120,00 Euro 3 Tage
160,00 Euro 4 Tage
180,00 Euro 5 Tage
Mindestteilnehmer: 20 - 21. und 26. Person = Freiteilnehmer
Schwierigkeitsgrad: ab Klassenstufe 7
Veranstalter: Aktivreiseteam GbR
Kontakt: Telefon: +49 (0) 371 520 44 49 | E-Mail: info@aktivreiseteam.de
Weitere Infos: » Buchungsanfrage
» Flyer und Infomaterial anfordern