Klassenfahrt Leipzig mit Besuch im Kletterpark und Paddeltour

Klassenfahrt Leipzig

Nervenkitzel im Kletterwald. Kanutour durch Leipziger Stadtgewässer. Survivaltraining und Badespaß am Naunhofer See. Eine Klassenfahrt gefüllt mit Action.

Tag 1: Das Basislager für dieses Angebot ist der idyllisch gelegene Zeltplatz vom Haus "Grillensee" direkt am Naunhofer See. Leicht erreichbar mit der Bahn oder mit dem Auto. Für Bahnanreisende übernimmt das Aktivreiseteam den Gepäcktransfer vom Bahnhof zum Campingplatz. Nach dem gemeinsamen Zeltaufbau heißt es: "Rein in den Wald! Rauf auf den Baum!" Ausgerüstet mit Helm, Klettergurt und zwei Sicherungsseilen gilt es in teils atemberaubender Höhe diverse Hindernisse des Kletterwaldes zu überwinden. Balanceakte auf schwankenden Seilen, Brücken und Balken. Skateboarden in sieben Meter Höhe. Tarzansprung ins Netz. 70 Meter lange Seilrutsche zur Erde... Dieses Abenteuer mit Adrenalinkick wird durch mehrere qualifizierte Hochseiltrainer abgesichert. Die Schwierigkeitsstufen werden je nach Alterstruktur und Leistungsvermögen der Teilnehmer gewählt. Durchgeschwitzt??? Dann folgt die Abkühlung direkt im See. Der Kletterwald ist zu Fuß etwa eine Stunde vom Haus "Grillensee" entfernt.

Tag 2: Am heutigen Tag bringt uns ein Reisebus innerhalb kurzer Zeit in die Leipziger Innenstadt. Kaum zu glauben, was diese Handelsmetropole für fantastische Wasserwege aufweist. Nach einer Paddel- und Sicherheitseinweisung erkunden wir die Stadt aus der Flussperspektive (begleitet durch einen Rettungsschwimmer). Antike Industrieviertel wechseln sich mit Gründerzeitbauten und noch vorhandenen Relikten aus der DDR ab. Dann wiederum paddeln wir an Kiesbänken, verblüffend üppiger Vegetation und romantischen Parkanlagen entlang. Die obligatorische Wasserschlacht der jungen Bootskapitäne darf natürlich nicht fehlen. Leipzig aus einem völlig anderem Blickwinkel. Per Bus geht es wieder zurück zum Zeltplatz.

Tag 3: Heute zeigt unser Trainer einige Tricks und Kniffe aus dem jugendgerechten Survivalprogramm. Auf interessante Weise wird hierbei Praxiswissen vermittelt, das man nicht nur im Ernstfall, sondern bei jedem Aufenthalt in der Natur anwenden kann. Wie benutze ich Karte und Kompass? Wie bereite ich Trinkwasser zu? Wie baue ich ein "Notboot"? Wie entzünde ich ein Feuer ohne Streichhölzer?

Bogenschießen
"Jagen" wir beim Survival noch mit dem selbst gebauten Flitzebogen, testen wir nun richtige Sportbögen. Aber erst einmal muss der Bogenschießstand aufgebaut werden, alle packen mit zu. Nach dem Einschießen starten wir einen kleinen Wettbewerb. Die Zielscheiben aus gepresstem Stroh sehen doch eigentlich riesig aus, aber… Der Höhepunkt dieses Moduls ist das "Schokoladenschießen".

Es besteht alternativ die Möglichkeit, das Modul "Floßbau und -tour" zu organisieren. Bei diesem Programmpunkt sind Kooperation und Teamgeist gefragt. Zu Beginn müssen alle Teilnehmer beim Floßbau mit Hand anlegen. Die Auftriebsköper werden aufgepumpt und mittels Riemen und Schnüren mit Hölzern und Planken verbunden. Anschließend muss noch das Steuerruder angebaut werden und fertig ist das rustikale Floß bzw. die beiden Flöße. Nach einer Sicherheits- und Technikeinweisung gilt es, das Gefährt aufs Wasser zu bringen und die Fahrtauglichkeit zu testen. Bei einer Runde auf dem See wird sich schnell herausstellen, wie genau die angehenden Flößer beim Zusammenbau gearbeitet haben. Nachdem das Gefährt sicher an Land manövriert wurde, heißt es nochmals: "Alle Mann anfassen!" - das Floß wird wieder auseinander gebaut und verladen.

Verpflegung und Übernachtung:
Die Gruppe schläft in den von uns zur Verfügung gestellten Mehrpersonenkuppelzelten. Lehrer und mitangereiste Betreuer in modernen Einzelzelten. Die bereit gestellte Outdoorvollverpflegung bereiten wir gemeinsam im Team zu. Hierzu teilen wir einen täglich wechselnden Küchendienst ein. Gekocht wird auf großen Gaskochern oder direkt am Lagerfeuer.

Aktivmodule:

  • Kletterwald
  • Kanutour
  • Survivaltraining, Bogenschießen oder Floßbau
  • Baden

Hinweise:
Der pädagogische Wert der von uns angebotenen Klassenfahrten ergibt sich im Besonderen durch das gemeinsame Auseinandersetzen mit neuen, ungewohnten Situationen, wie z. B.

  • sich mit unbekannten Fortbewegungsmöglichkeiten befassen
  • neue Aktionsräume erschließen
  • sich um Schlafstellen und gemeinsame Verpflegung kümmern oder
  • im Team Aufgaben lösen.

Über all dem steht für die Schüler der Spaß und nicht der tägliche schulische Leistungsstress.

Leistungen: abgesichertes Klettern im Kletterwald inkl. Kletterausrüstung (Helm, Gurt, Sicherung), geführte Bootstour (Rettungsschwimmer) inklusive Sicherheits- und Technikeinweisung sowie Bootsmaterial (Boote, Paddel, Schwimmwesten, wasserdichte Packsäcke), Modul Bogenschießen inkl. Material, Survivalmaterial, einfache Outdoorvollverpflegung (gemeinsam zubereitet), Basiscamp (Zelte, Regenschutz, Sitzgelegenheiten, Campingküche), Zeltplatz- und Duschgebühren, Transfer am 2. Tag nach und zurück von Leipzig, Firmenhaftpflichtversicherung
Mit den Reiseunterlagen geht Ihnen eine Checkliste zu. Die Klassenfahrt findet auch bei Regen statt. Der genaue Ablauf der Kurse und Module wird je nach Wetterlage und Gruppenstruktur vor Ort festgelegt.

DETAILS

Tourname/Nr.: Klassenfahrt Leipzig  — 6505
Termin: individuell zu vereinbaren

Treff: ab 10:00 Uhr Zeltplatz Haus Grillensee am Naunhofer See
Endpunkt: 15:00 Uhr Zeltplatz Haus Grillensee am Naunhofer See
Preis: 120,00 Euro 3 Tage - 160,00 Euro 4 Tage - 180,00 Euro 5 Tage
21. und 26. Person = Freiteilnehmer
Mindestteilnehmer: 20
Schwierigkeitsgrad: ab Klassenstufe 5 (für die Unterstufe kann das Programm altersgerecht angepaßt werden)
Veranstalter: Aktivreiseteam GbR
Kontakt: Telefon: +49 (0) 371 520 44 49 | E-Mail: info@aktivreiseteam.de
Weitere Infos: » Buchungsanfrage
» Flyer und Infomaterial anfordern