Klassenfahrt: Paddeln auf der Unstrut
Karte ansehen

Unstrut

Die Unstrut entspringt westlich von Keffershausen im Eichsfeld in Nordthüringen und mündet nach 190 Kilometern bei Naumburg in die Saale. Dieser auch für Paddelneulinge bestens geeignete Fluss schlängelt sich entlang des nördlichsten Weinanbaugebietes Deutschlands.

Die Klassenfahrt in eine der schönsten Kulturlandschaften beginnt in Nebra und endet in Kirchscheidungen. Beide Orte sind sowohl per Bahn als auch auf der Straße sehr günstig zu erreichen.

Tag 1: Nebra - Kirchscheidungen
Je nach Anreiseart treffen wir uns am Bahnhof oder direkt an der Einsatzstelle in Nebra am ausgeschilderten Rastplatz. Nach der Begrüßung und Klärung aller organisatorischen Fragen verladen wir gemeinsam euer Gepäck in den Tourbus unserer Landbegleitung. Bevor wir zu unserer heutigen ca. 14 Kilometer langen Paddeletappe nach Kirchscheidungen starten, führen wir eine Paddel- und Sicherheitseinweisung durch und machen die Boote und die benötigte Ausrüstung startklar. Ganz im Zeichen der Natur begeben wir uns - ausgerüstet mit genügend Tagesproviant - auf den Weg. Vorbei an wunderschönen Wäldern und Flussauen des Naturparks "Saale - Unstrut - Triasland", gelingt es uns vielleicht die seltenen Zwergtaucher, Nutrias oder Gebirgsstelzen zu entdecken. Am Nachmittag booten wir an dem modern ausgestatteten Wasserwanderrastplatz in Kirschscheidungen aus und errichten unser Camp.

Tag 2: Kirchscheidungen
Am heutigen Tag kehren wir dem Wasser den Rücken. Bogenschießen und Survival stehen auf dem Programm. Wie kann ich mich in der Natur orientieren, wie ernähren, wie mache ich ein Feuer ohne Streichhölzer, und wie gut bin ich im Umgang mit Pfeil und Bogen? Nach einem ordentlichen Outdoorfrühstück teilen wir die Klasse in zwei Gruppen. Während die erste Gruppe Kniffe und Tricks aus der Welt des Survivals erlernt und natürlich auch selbst ausprobieren kann, baut die zweite Gruppe gemeinsam mit unserem Trainer eine mobile Bogenschießanlage auf. Nach einer kurzen Sicherheits- und Technikeinweisung kann das Schießen beginnen. Natürlich wollen wir den besten Schützen unter euch ermitteln und führen einen kleinen Wettkampf durch. Nach dem Mittagessen tauschen wir die Gruppen, so dass jeder alles mitmachen kann. Der Rest des Tages kann individuell mit Ball spielen, Baden oder Faulenzen gestaltet werden.

Tag 3: Kirchscheidungen - Freyburg
Nach dem Frühstück und dem gemeinsamen Campabbau steigen wir wieder in die Boote. Mit der am ersten Tag gesammelten Paddelerfahrung sollte unsere heutige Etappe auch mit den drei zu bewältigenden Schleusen kein Problem darstellen. Noch einmal können wir die einmalige Landschaft aus der Wasserperspektive erleben. Gegen Nachmittag erreichen wir unseren Endpunkt, die historische Stadt Freyburg. Gemeinsam kümmern wir uns um die Verladung der Boote und verabschieden uns mit hoffentlich vielen schönen Erinnerungen.

Verpflegung, Übernachtung: Der Übernachtungsplatz ist mit modernen sanitären Anlagen ausgestattet. Die Gruppe schläft in den von uns zur Verfügung gestellten Mehrpersonenkuppelzelten. Lehrer und mit angereiste Betreuer in modernen Einzelzelten. Die Vollverpflegung bereiten wir gemeinsam im Team zu. Hierzu teilen wir einen täglich wechselnden Küchendienst ein. Gekocht wird auf großen Gaskochern oder direkt am Lagerfeuer. Die komplette benötigte Hardware findet im Tourbus und im Küchenbereich des Bootshängers Platz.

Aktivmodule:

  • zwei durch Rettungsschwimmer begleitete Paddeletappen in CE-genormten 3-4-Personen-Kanadiern
  • verschiedene Punkte aus dem Survivalprogramm
  • Bogenschießen
  • Baden und Angeln (Fischereischein und Angel mitbringen)

Hinweise: Sollte die An- und Abreise per Bahn erfolgen, übernehmen wir natürlich den Gepäcktransfer zum Bahnhof. Der pädagogische Wert der von uns angebotenen Klassenfahrten ergibt sich im Besonderen durch das gemeinsame Auseinandersetzten mit neuen, ungewohnten Situationen:

  • sich mit unbekannten Fortbewegungsmöglichkeiten zu befassen
  • neue Aktionsräume erschließen (Fels, Höhle, Wasser)
  • sich um Schlafstellen und gemeinsame Verpflegung kümmern
  • im Team Aufgaben zu lösen.

Über all dem steht für die Schüler der Spaß und nicht der tägliche schulische Leistungsstress.
Auf Anfrage können wir den 2. Tag auch mit anderen Aktivmodulen gestalten.

Leistungen: Absicherung aller Aktivitäten durch unsere beiden Trainer, geführte Flusstour (Rettungsschwimmer), Gepäcktransfer an Land, Sicherheits- und Technikeinweisung, Bootsmaterial (2-4 Personen-Kanadier, Paddel, Schwimmwesten, wasserdichte Packsäcke), einfache Outdoorvollverpflegung (gemeinsam zubereitet), Basiscamp (Regenschutz, Sitzgelegenheit, Campingküche), Zelte, Dusche und Sanitär am Nachtplatz, Zeltplatzgebühr, Firmenhaftpflichtversicherung
Mit den Reiseunterlagen geht Ihnen eine Checkliste zu. Die Tour findet auch bei Regen statt.

DETAILS

Tourname/Nr.: Klassenfahrt Unstrut — 6503
Termin: individuell zu vereinbaren

Treff: ab 10:00 Uhr Nebra, Bahnhof oder Wasserwanderrastplatz
Endpunkt: je nach Aufenthaltsdauer
Preis: 120,00 Euro 3 Tage
21. und 26. Person = Freiteilnehmer
Mindestteilnehmer: 20
Schwierigkeitsgrad: ab Klassenstufe 5 (für die Unterstufe kann das Programm altersgerecht angepaßt werden)
Veranstalter: Aktivreiseteam GbR
Kontakt: Telefon: +49 (0) 371 520 44 49 | E-Mail: info@aktivreiseteam.de
Weitere Infos: » Buchungsanfrage
» Flyer und Infomaterial anfordern