Mit dem Boot auf der Freiberger Mulde unterwegs
Karte ansehen

Boot Freiberger Mulde

Wir starten unsere Kanutour in Podelwitz, berühmt für sein aufwändig restauriertes Wasserschloss. Die Freiberger Mulde schlängelt sich mitunter in weiten Schleifen durch die grünen Auenlandschaften des sächsischen Burgen- und Heidelandes. Kleine Schwallstrecken wechseln mit ruhigen Flussabschnitten.

Nach der Muldenvereinigung bei Sermuth ist es bis zur Mittagsstelle in der Nähe des Kloster Nimbschens nicht mehr weit. Gestärkt durch ein kräftiges Mittagsmahl paddeln wir im zweiten Teilabschnitt der Tour an der historischen Schiffsmühle in Höfgen vorbei, der Stadt Grimma entgegen. Natürlich bleibt genügend Zeit für eine kleine Badepause und auch die obligatorische Wasserschlacht der jungen Bootskapitäne darf nicht fehlen. Gemeinsam booten wir vor dem Stadtwehr am Fuße der Gattersburg aus.

Leistungen: geführte Flusstour (Rettungsschwimmer), Sicherheits- und Technikeinweisung, Bootsmaterial (Boote, Paddel, Schwimmwesten, wasserdichte Packsäcke), deftiges Mittagsmahl vom Grill vom Grill (Roster, Zubehör, Äpfel, 0,5l alkoholfreie Getränke p.P.), Firmenhaftpflichtversicherung
Mit den Reiseunterlagen geht Ihnen eine Checkliste zu. Die Tour findet auch bei Regen statt. Auf Anfrage kann die Tour auch auf einem anderen Streckenabschnitt angeboten werden (z.B. Leisnig-Fischendorf bis Kössern).

DETAILS

Tourname/Nr.: Boot Freiberger Mulde — 6309
Termin: individuell zu vereinbaren

Treff: 10:00 Uhr Podelwitz
Endpunkt: ca. 16.00 Uhr Grimma, Hängebrücke
Preis: 20,00 Euro pro Person
21. und 26. Person = Freiteilnehmer
Mindestteilnehmer: 20
Schwierigkeitsgrad: ab Klassenstufe 5
Veranstalter: Aktivreiseteam GbR
Kontakt: Telefon: +49 (0) 371 520 44 49 | E-Mail: info@aktivreiseteam.de
Weitere Infos: » Buchungsanfrage
» Flyer und Infomaterial anfordern