Zurück

Besuchen Sie uns:


Projekttage

Projekttage Boot Elbe Schmilka bis Wehlen

Paddeln in einmaliger Landschaft, auf dem wohl spektakulärsten Abschnitt der Elbe. Flussabwärts treiben wir vorbei an den bizarr geformten Felsentürmen der Sächsischen Schweiz.


Veranstalter:

Aktivreiseteam GbR

Projekttage Boot Elbe Schmilka bis Wehlen
×
×
×

Termin

individuell zu vereinbaren


Treffpunkt

10:00 Uhr Schmilka Fähre, rechtselbig


Endpunkt

ca. 16:00 Uhr Wehlen, nahe S-Bahnhof


Preis

20,00 Euro pro Person
21. und 26. Person = Freiteilnehmer


Mindest­teilnehmer
20

Schwierigkeit
ab Klassenstufe 5

Informationen

Paddeln in einmaliger Landschaft, auf dem wohl spektakulärsten Abschnitt der Elbe. Flussabwärts treiben wir vorbei an den bizarr geformten Felsentürmen der Sächsischen Schweiz.

Nach einer Technik- und Sicherheitseinweisung starten wir. Auch wenn die Elbe eine Grundgeschwindigkeit von 6 km/h hat, müssen wir paddeln, um die Boote auf Kurs zu halten. Hoch über dem Fluss thront auf einem der Tafelberge die Festung Königstein. Sie wurde nie erobert, außer von einem gewissen Schornsteinfeger namens Abratzky. Unsere Trainer wissen, wie es dazu kam. Direkt am Fuße des Liliensteins legen wir eine Mittagsrast ein. Gemeinsam wird gegrillt - Zeit zum Relaxen oder für ein erfrischendes Bad in der Elbe. Gestärkt treten wir die zweite Etappe an. Vom Wasser aus erkennen wir grotesk geformte Sandsteinfelsen wie Gans, Lokomotive oder Mönch. Auch an den berühmten Basteibrücken paddeln wir vorbei und können vielleicht den einen oder anderen Kletterer in den steilen Felswänden entdecken.


Leistungen

geführte Flusstour (Rettungsschwimmer), Begleitfahrzeug (Gepäcktransfer), Sicherheits- und Technikeinweisung, Bootsmaterial (Boote, Paddel, Schwimmwesten, wasserdichte Packsäcke), deftiges Mittagsmahl vom Grill (Roster, Zubehör, Äpfel, 0,5l alkoholfreie Getränke p.P.), Firmenhaftpflichtversicherung


Weitere Informationen

Mit den Reiseunterlagen geht Ihnen eine Checkliste zu. Die Tour findet auch bei Regen statt. Vom Tourendpunkt aus besteht die Möglichkeit, bequem per S-Bahn (30-Minuten-Takt) zurück zum Tourausgangspunkt oder nach Dresden zu gelangen.


Buchungsanfrage für: