Zurück

Besuchen Sie uns:


Projekttage

Projekttage Floßbau und Survival

Dieser Projekttag erfordert neben Kreativität und etwas Konstruktionsgeschick vor allem Teamgeist und Kommunikationsfähigkeit. Wir führen das Programm sowohl an der Talsperre Kriebstein als auch an der Zwickauer Mulde oder Freiberger Mulde durch - weitere Regionen gern auf Anfrage.


Veranstalter:

Aktivreiseteam GbR

Projekttage Floßbau und Survival
×
×
×
×

Termin

individuell zu vereinbaren


Treffpunkt

10:00 Uhr - je nach gewählter Region


Endpunkt

ca. 16:00 Uhr - je nach gewählter Region


Preis

20,00 Euro pro Person
21. und 26. Person = Freiteilnehmer


Mindest­teilnehmer
20

Schwierigkeit
ab Klassenstufe 5

Informationen

Dieser Projekttag erfordert neben Kreativität und etwas Konstruktionsgeschick vor allem Teamgeist und Kommunikationsfähigkeit. Wir führen das Programm sowohl an der Talsperre Kriebstein als auch an der Zwickauer Mulde oder Freiberger Mulde durch - weitere Regionen gern auf Anfrage.

 

Nach einer kurzen Begrüßungsrunde werden zwei Teams eingeteilt. Natürlich gibt es einen zeitlichen Rahmen und je nach Wunsch und Ziel des Projekttages greifen unsere Trainer mehr oder weniger in den Konstruktionsprozess ein. Nach der Fertigstellung müssen die Flöße präsentiert werden und sowohl die TÜV-Prüfung bestehen als auch ihre Wassertauglichkeit beweisen.

 

Nach einem kurzen Sicherheits- und Technik-ABC geht es endlich aufs Wasser. Je nach Gewässer drehen wir eine Runde oder fahren ein Stück flussabwärts - vorrausgesetzt, die Konstruktionen bestehen den "feucht-fröhlichen" Fahrtauglichkeitstest der Teams. Am Ziel angekommen werden die Flöße wieder auseinander gebaut und im Transporthänger verstaut.

 

Je nach zeitlichem Rahmen bleibt noch Zeit für ein paar Tricks aus der Survivalkiste z. B.: Feuermachen ohne Streichhölzer.

"Feuer ohne Streichhölzer" Kann man ein Feuer ohne Streichhölzer oder Feuerzeug entzünden? ... auch bei Regen? Wir zeigen auf unterhaltsame und informative Weise einige Möglichkeiten und gehen dabei ebenfalls kurz auf die Themen Zundermaterial und Feuerarten ein. Danach sind die Schüler dran. Wer schafft es, selbst ein Feuer zu entfachen, welches mindestens drei Minuten brennt?!


Leistungen

Floßbau und geführte Floßtour (Rettungsschwimmer), je nach gewählter Region ggf. Begleitfahrzeug (Gepäcktransfer), Sicherheits- und Technikeinweisung, sämtlich benötigtes Material für die Aktivmodule (2 Selbstbauflöße, Paddel, Schwimmwesten, wasserdichte Packsäcke, Material für das Feuermachen usw.), einfacher Mittagsimbiss inklusiv 0,5 l alkoholfreie Getränke p. P., Firmenhaftpflichtversicherung


Weitere Informationen

Achtung! Mit den Reiseunterlagen geht Ihnen eine Checkliste zu. Die Tour findet auch bei Regen statt. Alle Ausgangspunkte sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln bzw. einem kurzen Fußmarsch erreichbar

Wichtig: Mit den Reiseunterlagen geht Ihnen eine Checkliste zu. Die Tour findet auch bei Regen statt.


Buchungsanfrage für: